Suche
  • Mail: info@haarkunst.ch
  • Telefon: 062 871 76 16
Suche Menü

Locken

Es gibt feine, fuselige, störrische, grosse, kleine Locken…Ein haben sie gemeinsam, man kann sie nicht mit der herkömmlichen Technik schneiden, schon gar nicht mir dem Messer oder gar ausdünnen. Locken sind ein Bündel von Haaren die sich um die eigene Achse drehen. Viele die zu mir kommen glauben durch spezielle Locken-Produkte ihre Pracht in den Griff zu bekommen oder nicht mehr störrisch wirken… und haben unzählige Produkte ausprobiert. Auch das beste Shampoo oder Stylingmittel kann den Locken nicht zu dem verhelfen was die Werbung verspricht. Ein Lockenschnitt ist eine spezielle Technik Locken zu Schneiden und ihnen wieder  Sprungkraft zu geben und damit auch Glanz. Diese Technik richtet sich ganz nach Art der Locke. Locken werden oft zu heiss getrocknet oder zugeklebt mit Festiger/Schaum. Locken brauchen Geduld und Zeit zu trocknen.
Beginnen Sie die Locken in einem sehr feuchten Zustand zu trocknen…heisst, nach dem Waschen nur sehr leicht mit dem Handtuch die Haare kneten, dann nehmen Sie ein Hauch von Haarkur (Feuchtigkeitsspenden) und und verteilen es in das  Haar. Ideal wenn die Locken wieder mal störrisch oder elektrisch Geladen sind. Kneten sie die Locken mit den Händen in dem sehr feuchten Zustand, ….verwenden Sie ein Diffusor (Föhnaufsatz) und stellen den Föhn auf die schwächste Wärmestufe und auf die niedrigste Luftstärke ein, halten dabei den Kopf vorn über und beginnen mit der Länge zu trocknen, dabei stützen Sie die Locken mit dem Diffusor,,,drehen den Kopf seitlich und wiederholen dasselbe….wenn die Haare ¾ trocken sind kommen sie mit dem Kopf hoch und bringen die Locken in die gewünscht Position. Bei sehr starken Locken würde ich schon in der hälfte aufhören mit dem trocknen und an der Luft die Haare trocknen lassen……

Bilder folgen